Bildungswerk Moorwiese

Fortbildung und Weiterbildung in der Pflege

Eine Einrichtung der gGmbh

Fachkraft für Gerontopsychiatrie in Pflege und Betreuung für Sommer 2021 neuer Kurs geplant

Kategorie: Weiterbildungen für Pflegekräfte

Umfang / Länge: 540 Ustd (392 Theorie + 148 Praxis)


Das Ziel der Weiterbildung ist der Erwerb von Fachwissen und Handlungskompetenzen zur Pflege und Betreuung gerontopsychiatrisch veränderter Menschen. Ein besonderes Augenmerk liegt auf der Vermittlung eines speziellen Pflegeverständnisses, das sich am personenzentrierten Ansatz des Menschen orientiert.

In stationären Einrichtungen sind jetzt schon die Hälfte,der Bewohner*innen von einer dementiellen Erkrankung betroffen. Aufgrund der demographischen Entwicklung und der zunehmenden Hochaltrigkeit der gesamten Bevölkerung wird dieser Anteil weiterhin wachsen. Stationäre Einrichtungen werden sich zukünftig mehr zu Versorgungseinrichtungen für Menschen mit Demenz entwickeln. Um dieser Entwicklung gerecht zu werden, wird die Weiterbildung zur gerontopsychiatrischen Fachkraft angeboten. Neben den Kompetenzen in Bezug auf demenziell veränderte Bewohner*innen erhalten die Teilnehmer*innen Kompetenzen Teams zu leiten und anzuleiten.

Bitte beachten Sie: der Unterricht findet in 14 Blöcken statt. Zeiten für die praktischen Anteile der Weiterbildung sind darüber hinaus von den Teilnehmenden selbst zu organisieren.

 

Seminarinhalte Theorie

  • Pflegewissenschaftliche Grundlagen
  • Gerontopsychiatrische Grundlagen
  • Pflegerisch therapeutische Konzepte und Methodische Ansätze in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Professioneller Zugang in der Pflege und Betreuung von Menschen mit Demenz
  • Besondere Anforderungen bei den Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Einbeziehung von Angehörigen, Hilfskräften in der Pflege und von Ehrenamtlichen
  • Recht
  • Fachliche Leitung eines gerontopsychiatrischen Bereichs

Zielgruppe

Pflegefachkräfte mit erfolgreich abgeschlossener 3-jähriger Ausbildung, Heilerziehungspfleger*innen,

Ergo-/Physiotherapeut*innen

Zugangsvoraussetzungen für die Teilnahme am Kurs

 Eine mindestens einjährige Berufspraxis ist erforderlich

Lehrgangsabschluss

Abschluss-/Zertifikatsvoraussetzungen 

  • Fehlzeiten von maximal 10% der Theoriestunden.
  • Erfolgreich bestandene Zwischen- und Abschlussprüfungen
  • Maximal 5 Fehltage können kostenpflichtig nachgeholt werden. Pro Nachholtag fallen Gebühren in Höhe von 100,-€ an.

Sie können dieses Seminar direkt online oder per Post/FAX buchen. Nutzen Sie dafür einfach das oben hinterlegte PDF Formular oder klicken Sie unten auf "ANMELDUNG".

ANMELDUNG